Schriftgröße: 
A A A
  |  Sprachauswahl:
  • Deutsch
  • English
  • Polnisch
seperator

Übernachten in Oranienburg und Umgebung


Stellenausschreibung


BIS 28. Februar 2018 BEWERBEN:

Wir suchen einen/eine Teamleiter/-in für den Bereich Tourismus.

Stellenausschreibung

»Fremde Welten«

13. Februar 2018
bis 5. April 2018

Land-Art-Fotografien und Malerei von Imke Rust in der Orangerie

Wieland-Förster-Zimmer

Im Amtshauptmannshaus

Besichtigung nach Voranmeldung in der Tourist-Information, Schloßplatz 2!

»Mit Kindern unterwegs in Oranienburg«


28-seitige Broschüre mit Tipps für Ausflüge mit Kindern - inklusive Stadt- und Schlosspark-Plan! Kostenlos in der Tourist-Info und der Schlosspark-Kasse erhältlich.

Download (PDF)

Leo & Gutsch

28.02.2018 um 19:30 Uhr

Pubertät ist schlimm. Klar. Aber nicht so schlimm wie: Alterspubertät! Das Alterspubertier ist ein angegrautes, bequemes, oft kurzsichtiges Wesen, das die Ruhe liebt, das Wandern, das Wort »früher« und das bestuhlte Pop-Konzert.

 

Männliche Alterspubertiere zwängen ihren rundlichen Ü45-Körper in Neoprenanzüge und beginnen einen Kitesurf-Lehrgang. Andere laufen Marathon. Große Herden männlicher Alterspubertiere ziehen schnaufend durch deutsche Innenstädte.

 

Das weibliche Alterspubertier flüchtet sich gern in die Spiritualität und will sich noch einmal »neu entdecken« und »wieder mehr spüren«. Oder Marmelade einkochen. Klingt scheußlich? Ist es auch.  Aber eben auch sehr, sehr lustig... 

 

Ein kleiner Trost? Alterspubertiere sind die größte Bevölkerungsgruppe in Deutschland. DU BIST NICHT ALLEIN! 

 

»Spannend, bewegend, für Männer, Frauen, Paare, Singles, für Enttäuschte und Verliebte, für Menschen eben.« (Christine Westermann, WDR) 

 

»Sie philosophieren sich in die Herzen des Publikums.« (Sächsische Zeitung) 

 

»Leo und Gutsch haben Antworten auf Fragen, die man sich ohne sie nie gestellt hätte.« (Berliner Zeitung) 

 

Leo und Gutsch schreiben seit dreizehn Jahren ihre Kolumnen über das Leben als Mann im Wochenendmagazin der Berliner Zeitung. Seit zwei Jahren läuft die Kolumne auch auf radioeins, jeden Donnerstag um 18.45 Uhr. 

 

Biografisches: Maxim Leo wuchs in Ost-Berlin auf. Seit 1997 ist er Redakteur bei der Berliner Zeitung. Im Wechsel mit seinem Kollegen Gutsch veröffentlicht er im Magazin der Berliner Zeitung die Kolumne Leo&Gutsch. 2002 wurde ihm der Deutsch-Französische Journalistenpreis und 2006 der Theodor-Wolff-Preis verliehen. 2009 erschien sein autobiografisches Buch »Haltet euer Herz bereit - eine ostdeutsche Familiengeschichte«, wofür er im Dezember 2011 den Europäischen Buchpreis erhielt. Leo schreibt Tatort-Drehbücher und Kriminalromane. Jochen Gutsch kommt aus Ost-Berlin. Er arbeitete als Reporter für die Berliner Zeitung, für die er heute noch als Kolumnist tätig ist. Seit September 2005 ist Gutsch Reporter im Gesellschaftsressort des Spiegels. 2005 wurde er mit dem Theodor-Wolff-Preis ausgezeichnet. Zusammen mit Leo schrieb Gutsch die Bücher »Sprechende Männer« (2011) und »Männer wie wir« (2014).

 
 

Veranstaltungsort

Orangerie im Schlosspark

Kanalstraße 26 a
16515 Oranienburg

E-Mail E-Mail:
www.oranienburg-erleben.de/de/Orangerie/Veranstaltungen

Öffnungszeiten:
(keine festen Öffnungszeiten)

Kartenvorverkaufsstelle:

Tourist-Information
Schloßplatz 2
16515 Oranienburg

Telefon: 03301 600 8111
Tickets online buchen: reservix.de

Abendkasse immer eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

 

Veranstalter

Tourismus und Kultur Oranienburg gGmbH

Rungestr. 37
16515 Oranienburg

Telefon (03301) 600-8111 Kartenservice
Telefon (03301) 600-830 Geschäftsstelle

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail:
www.oranienburg-erleben.de

 

Suche

»Mitten ins Herz«

Sonntag, 25. Februar,
16 Uhr, Orangerie

Schauspieler, Songwriter und Weltenbummler Reiner Schöne präsentiert Songs und Stories

Leo & Gutsch

Mittwoch, 28. Februar,
19.30 Uhr, Orangerie

Die beiden Kolumnisten stellen ihr Buch »Es ist nur eine Phase, Hase« vor

»Rio Reiser - Zwischen den Welten«

Freitag, 2. März,
19.30 Uhr, Orangerie

Theater-musikalische Biographie mit Rudi Rhode & Pocket-Band

Klavierkonzert mit Igor Dunkul

Sonntag, 11. März
15 Uhr, Orangerie

Der Petersburger Komponist gastiert in der Orangerie

Kalender

Ticket-Service